Unser vollständiges Verlagsprogramm finden Sie auf der Seite Buchhandel.de
Sie erhalten alle unsere Bücher über den stationären Buchhandel oder über alle Online Buchhandlungen, z.B. bei Amazon, Thalia, Lehmanns oder Bücher.de 

Die Links führen direkt zu unserem Verlagsprogramm
Visitors from other countries may find ways to order our books under the link Distribution.

Unten finden Sie eine Auswahl unserer Neuerscheinungen

Below you may find a selection of our new publications

Soeben erschienen | Just published

Thomas Crean | Alan Fimister 

Integralism

A Manual of Political Philosophy

ISBN 978-3-86838-225-9 Hardcover
ISBN 978-3-86838-226-6 Paperback

ISBN 978-3-86838-593-9 eBook

290pp., Hardcover, EUR 79,00
290pp., Paperback, EUR 29,90

290pp., eBook, EUR 19,99



 

Abstract 

Integralism is the application to the temporal, political order of the full implications of the revelation of man’s supernatural end in Christ and of the divinely established means by which it is to be attained. These implications are identified by means of the philosophia perennis exemplified in the fundamental principles of St Thomas Aquinas. Since the first principle in moral philosophy is the last end, and man’s last end cannot be known except by revelation, it is only by accepting the role of handmaid of theology that political philosophy can be adequately constituted. Integralism: A Manual of Political Philosophy is a handbook for those who seek to understand the consequences of this integration of faith and reason for political, economic and individual civic life.  It will also serve as a scholastic introduction to political philosophy for those new to the subject. Each chapter finishes with a list of the principal theses proposed. 

 

About the Authors 

Fr Thomas Crean is a friar of the English Province of the Order of Preachers (Dominicans).  He has published with Ignatius Press and Gracewing, and is a Fellow of the Dialogos Institute. He has taught philosophy and theology in Austria, the United States and Northern Ireland. 

 

Alan Paul Fimister is Assistant Professor of Theology at Saint John Vianney Theological Seminary in Denver, Colorado, USA and a Fellow of the Dialogos institute. He is the author of Robert Schuman: Neo-Scholastic Humanism and the Reunification of Europe (2008)

Thomas von Aquin

Das Eine und das, was aus dem Einen folgt

Kommentar zu Aristoteles‘ Metaphysik. Deutsch – Lateinisch 10. Buch

Aus dem lateinischen übersetzt von Raphael Kürzinger

Reihe: Lectiones Thomisticae, Herausgegeben von Klaus Obenauer. Band 8

ISBN 978-3-86838-580-9

299 Seiten, Broschur, 11 x 15 cm, EUR 39,90



Abstract 

Im 10. Buch der Metaphysik des Aristoteles steht das Eine im Mittelpunkt der Untersuchung. Thomas von Aquin kommentiert die Hauptbedeutungen des Einen, dessen Wesen als unteilbar und als Maß bestimmt wird und dessen Verhältnis zum Seienden untersucht wird. Die weitere Untersuchung befasst sich mit den Gegensätzen des Einen zum Vielen, des Identischen zum Verschiedenen, des Ähnlichen und Unähnlichen, sowie des Gleichen und Ungleichen. Die 4. Lektion hat den konträren Gegensatz zum Thema. In den folgenden Lektionen kommentiert Thomas verschiedene Aporien, die Aristoteles im 10. Buch diskutiert. Der Kommentar Thomas von Aquins zur Metaphysik gilt bis heute als einer der besten Kommentare zu dieser zentralen Schrift des Aristoteles.

  

 

Über  den Autor

Thomas von Aquin, 1225 – 1274 ist zweifellos der bedeutendste Philosoph und Theologe des Hochmittelalters und einer der einflussreichsten Philosophen der europäischen Philosophie. Er hinterließ ein enorm umfangreiches Werk. Zu seinen wichtigsten philosophischen Schriften gehören die Kommentare zu den Schriften des Aristoteles, die zugleich seine eigene, in Anlehnung an Aristoteles, weiterentwickelte Philosophie enthalten.. 

Soeben erschienen | Just published